Varta: Umweltfreundlicher Drucken

Als einer der weltweit wichtigsten Hersteller für Gerätebatterien, sind wir uns der Verantwortung gegenüber der umweltbewusst“, sagt Stefan Sucker, Purchasing Manager beim deutschen Energieexperten VARTA Consumer. "Mit höchstem Qualitätsanspruch fertigen wir unsere Batterien in unserem Werk in Dischingen. Dabei legen wir in allen Bereichen Wert auf ökologische Nachhaltigkeit sowie einen gewissenhaften Umgang mit Ressourcen.“ Diese Ansprüche gelten auch im Büroalltag, weshalb das Unternehmen eine Analyse des Druckaufkommens an drei Standorten in Auftrag gab.

Ziel war es, Papier und Toner effizienter einzusetzen und den Verbrauch schließlich zu reduzieren. Zu einer aktuellen Bürolandschaft gehören heute wie selbstverständlich multifunktionale Farbdrucker. Ebenso selbstverständlich werden darauf E-Mails und Dokumente aus Web-anwendungen ausgedruckt, obwohl dafür nicht die höchste Druckqualität erforderlich ist - bei VARTA beispielsweise bis zu 85 Prozent aller Ausdrucke aus Outlook. Ein sparsamerer Druckmodus muss jeweils manuell ausgewählt werden. VARTA suchte eine Lösung, die dies automatisch macht. JScribe Eco Print von CCP Systems ist einfach, aber effektiv: Alle Druckjobs aus Outlook und Internetexplorer werden automatisch von Farbe in Monochrome, Simplex in Duplex und zusätzlich in den Toner sparenden Draft-Modus konvertiert. JScribe Eco Print wird mit minimalem Aufwand direkt auf dem Druckserver installiert. Alle von dort ausgewählten Drucker folgen anschließend automatisch den Vorgaben, und zwar ohne Eingriff in die gewohnten Arbeitsabläufe der Benutzer und wartungsfrei.